HÜNDINNEN

Gute qualiätsvolle Hündinnen sind die Pfeiler einer Zucht. Dabei ist es nicht nur wichtig, von welcher Abstammung diese sind, wie ihre Ergebnisse im Gesundheitscheck ausfallen, nein, es spielen noch viel mehr Faktoren beim Einsatz als Zuchthündin eine Rolle.

Unsere Hündinnen stammen zunächst aus ausgewählten, hervorragenden amerikanischen und/oder australischen Linien. Alle unsere Hündinnen werden gesundheitlich getestet. Wir veranlassen nicht nur die (FCI-seitig) geforderte HD-Röntgung, sondern lassen auch noch auf ED und Augenerkrankungen testen. Auch müssen unsere Hündinnen vor ihrem ersten Zuchteinsatz mindestens den Deutschen Champion VDH , und ein Mindestalter von 2,5 Jahren erreicht haben.

Es ist selbstverständlich, dass die von uns zur Zucht eingesetzten Hündinnen von allerbestem Wesen sind und dass sie instiktsicher Würfe bekommen und groß ziehen.

Kurz gesagt müssen unsere Zuchthündinnen von hoher Qualität, bester Gesundheit und bestem Wesen sein, bevor sie von uns züchterisch eingesetzt werden. Unsere "Mädels" wie wir sie liebevoll nennen, leben mit uns in der Familie und haben in ihrem Leben noch niemals einen Zwinger kennengelernt.

Sie sind in erster Linie Familienmitglieder und erst dann Hundemütter. Wir setzen unsere Hündinnen maximal einmal im Jahr zur Zucht ein, sodass zwischen den Würfen genügend Zeit zur Regenerierung bleibt. Und nur, wenn sich eine Hündin in einem gesundheitlich einwandfreiem Zustand befindet, darf sie auch gedeckt werden. Unsere "Mädels" sind unsere Diamanten und genau so werden sie auch behandelt.